Finn Gehrsitz:
Mit Vollgas Richtung
Ziellinie

Die Zukunft des Motorsports beginnt mit jungen Talenten. Eines dieser Junior-Talente ist Finn Gehrsitz. Seit seinem Debüt im Kartsport begeistert der heute 16-Jährige mit einer beeindruckenden Entwicklung nicht nur seiner Fahrleistung, sondern auch seiner Persönlichkeit. Mit Ehrgeiz, Engagement, Professionalität und starken Nerven erfuhr sich Finn in den letzten Jahren sechs Meistertitel und zählt damit zu den ganz großen deutschen Nachwuchsrennfahrern.  Sein Ziel: Profirennfahrer werden und in der Königsklasse wie den 24h von Le Mans oder der European Le Mans Series vorne mitfahren. Dabei überlässt er nichts dem Zufall. 2020 gelang Finn Gehrsitz durch seine Beraterin Ellen Lohr überraschend früh der Umstieg in den Automobilrennsport und er konnte im Porsche Super Sports Cup mit einem Cayman GT4 CS und im französischen Lamera Cup an den Start gehen. 2021 wird er nun als jüngster Fahrer aller Zeiten in einem LMP3 (Le Mans Prototyp) im Michelin Le Mans Cup an der Startlinie stehen und um den Titel kämpfen. Als Sponsoring-Partner des Teams von Finn Gehrsitz haben Sie die Möglichkeit, ein junges Rennsport-Talent auf dem Weg in den Profisport zu unterstützen und Teil seiner Erfolgsgeschichte zu werden – immer direkt am Puls einer der aufregendsten und beliebtesten Sportarten.

Erstes Rennen – Erster Sieg
Porsche Super Sports Cup
Oktober 2020

Dj Enfold

DJ Mag’s #1 DJ in the World

Check the latest Single

Dj Enfold

DJ Mag’s #1 DJ in the World

Check the latest Single

Mediadaten

MICHELIN LE MANS CUP LMP3

  • 129.500 Besucher
  • 1280 VIPs
  • 900 Akkreditierte Medien
  • 492 Fotografen
  • 234 Journalisten
  • 46 TV-Crews

Global TV Coverage

  • 4.794.747
    Weltweite Fernsehzuschauer
  • 246.482 Seitenansichten
    auf der LeMANS CUP Webseite

Social Media

  • 179.841 Zuschauer auf dem
    MLMC Youtube Channel
  • 780,621 Menschen erreicht auf Instagram mit nur einem Post
Finn Gehrsitz

MICHELIN LE MANS CUP
LMP3 Racetracks

  • Le Castellet
  • Spa-Francorchamps
  • Le Castelet 120
  • Road to Le Mans
  • Monza
  • Portimão

MICHELIN LE MANS CUP
LMP3 Racetracks

  • Le Castellet
  • Spa-Francorchamps
  • Le Castelet 120
  • Road to Le Mans
  • Monza
  • Portimão
Finn Gehrsitz

Le Mans Prototypenserie –
going Green

  • Nachhaltige Fahrzeuge durch konsequenten Einsatz von Zukunftstechnologien 
  • Entwicklungsschub und Technologietransfer für Serienproduktionen
  • Serie bündelt die Kompetenzen namhafter und erfahrener Hersteller

Die 24 Stunden von Le Mans gelten seit jeher als große Spielwiese für den technologischen Fortschritt. Über die letzten fast einhundert Jahre wurden rund um den Langstrecken-Klassiker in Westfrankreich diverse Entwicklungen (z.B. Hybridtechnologie) vorangebracht, die heute zum Standard der automobilen Welt zählen. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Aus diesem Grund hat der Le Mans-Veranstalter bereits vor einigen Jahren beschlossen, dass ab 2024 zusätzlich auch Wasserstoffautos an dem so prestigeträchtigen Rennen teilnehmen sollen.

2018 hat der ACO (Automobile Club de l’Ouest) schließlich GreenGT zusammengespannt, um das Thema Wasserstoff noch weiter voranzubringen. Aus der Kooperation entstand ein LMPH2G genannter Prototyp, der auf einem Adess LMP3 aufbaute. Dieses Fahrzeug hatte im Verlauf der Jahre einige Demoauftritte im ACO-Umfeld erlebt. 2020 wurde bereits ein Nachfolger vorgestellt, der auf den Namen MissionH24 hört. Dieser neue Prototyp soll 2021 im Rahmen des Le Mans Cups auch zu Renneinsätzen kommen.

Anders als viele Kritiker der Brennstoffzelle, die der Technologie für die Zukunft von Pkw keine Chancen gegenüber Batteriespeichern (BEV) einräumen, sieht die Initiative großes Potenzial: Die Elektro-Wasserstoff-Technologie sei sicher, zuverlässig, und stelle „einen der Schlüssel für den ökologischen Wandel der Transportindustrie“ dar.

Grüner Wasserstoff verpflichtend

Klar ist auch schon jetzt, dass die Rennwagen der Wasserstoffklasse verpflichtend zu 100 Prozent mit grünem Wasserstoff fahren sollen. Ebenfalls ab 2023 wird das erste LMP-Fahrzeug mit einem Biogas-Antrieb, eine weitere umweltfreundliche Antriebsalternative an den Start gehen.

Synthetische Kraftstoffe:

Mit synthetischen Kraftstoffen lässt sich der CO2-Ausstoß massiv reduzieren. Bosch sprach bei der Entwicklung des C.A.R.E.-Diesels von einer CO2-Einsparung von 65 Prozent. Bereits ab 2021 werden zahlreiche Le Mans Fahrzeuge mit E-Fuels betrieben.

Der Motorsport ist Entwicklungslabor für diese neuen Technologien:

Der Schritt zu umweltfreundlichen Racing-Formaten ist unausweichlich: „Der Motorsport muss sich erneuern und bei Klimaneutralität und Null-Emissionen vorausfahren. Vor allem aber muss er die Entwicklung und den Einsatz dieser Technologien beschleunigen. In Le Mans beginnt das mit der Kategorie „Zero Emission Valley“ – inmitten des traditionellen Feldes aus Hypercars, LMP2 und GTs.“

Mit der Klasse LMP3 beginnt der Einstieg in die LE Mans Welt ist und bereits hier bereits die Teams und Ingenieure sich mit den neuen Technologien beschäftigen müssen um später erfolgreich zu sein. Es ist eine Welt, in der durch Simulation und Testing das Thema low emission bereits abgearbeitet und gerade das Thema Leichtbau eine wichtige Rolle für den Verbrauch ist.

SOCIAL MEDIA REICHWEITE
FINN GEHRSITZ

  • Instagram
  • Facebook
  • Weitere Plattformen

    Youtube, Twitter, Linkedin

  • Regelmäßig in lokalen Tageszeitungen, Motorsportmagazinen, Veröffentlichungen der European Le Mans Series und geplanten Fernsehauftritten.

Sponsorship:
Schalten Sie mit Finn Gehrsitz
in den nächsten Gang!

Keine andere Sportart verbindet Technik, Lifestyle und Emotionen in einem Ausmaß wie der Motorsport. Die großen Zuschauerzahlen an den Rennstrecken, hohe TV-Einschaltquoten und die Präsenz in Online-Medien und Social Media zeigen, wie groß die Begeisterung für den Motorsport ist. Als Sponsor von Finn Gehrsitz profitieren Sie vom Image und Bekanntheitsgrad des Rennsports und seiner jungen Idole: Die Möglichkeiten sind vielseitig. Unter anderem stehen der Rennwagen und die Teamkleidung als Werbefläche zur Verfügung, ebenso wie die verschiedenen Internetpräsenzen von Finn Gehrsitz. Darüber hinaus setzen Sie Ihr Unternehmen auch in TV-Beiträgen, Presseartikeln und Social Media in Szene. Auch abseits der Rennen bietet eine Sponsoring-Partnerschaft interessante, publikumswirksame Aktionen, beispielsweise im Rahmen Ihrer Fachmessen oder Firmenevents. Oder laden Sie Ihre Geschäftspartner als VIP-Gäste zu einem Wochenende auf die Rennstrecke ein, mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Rennteams oder für einen unvergesslichen Adrenalinschub im Rennwagen-Taxi. Ob High-Performance, High-Speed, High-Tech oder High-Quality – mit einem Sponsoring von Finn Gehrsitz schärfen Sie gezielt Ihr Marken- oder Produkt-Image.

Selbstverständlich ist ein Sponsoring von Finn Gehrsitz steuerlich voll absetzbar. Nutzen Sie eine vielseitige und individuelle Marketingplattform mit einer attraktiven Performance!

Pakete

Bronze

  • Rennfahrzeug und Fahreroverall im Corporate Design Ihres Unternehmens
  • Präsentationen Ihres Unternehmens während der Rennveranstaltungen im Fahrerlager und vor dem Teamzelt

Silber

  • Präsentation auf Finns Internetseite
  • Präsentationen Ihres Unternehmens während der Rennveranstaltungen im Fahrerlager und vor dem Teamzelt
  • Verleih des Rennfahrzeuges zu Messeauftritten, Präsentationen, öffentlichen Auftritten etc. Ihres Unternehmens

Gold

  • Rennfahrzeug und Fahreroverall im Corporate Design Ihres Unternehmens
  • Präsentationen Ihres Unternehmens während der Rennveranstaltungen im Fahrerlager und vor dem Teamzelt
  • VIP Wochenende Ihrer Geschäftspartner an Rennwochenenden
  • Rennevents und Taxifahrten für Ihre Geschäftspartner
  • Nutzen Sie das Netzwerk von Finn Gehrsitz und seines Managements

Die erwähnten Möglichkeiten sollen nur als Beispiele für eine eventuelle Zusammenarbeit dienen und sind flexibel einzusetzen. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen zusammen eine individuelle Lösung, die den Ansprüchen Ihres Unternehmens gerecht wird.

Short Bio

Finn Gehrsitz, geboren am 25.09.2004 in Stuttgart

Wohnort: Stuttgart
Meine Schule: 11. Klasse, Immanuel-Kant-Gymnasium
Hobbies: Motorsport, Kickboxen, Golfen, Radfahren

  • In den Jahren 2012 bis 2019 insgesamt 6 Meistertitel im nationalen und internationalen Kartsport
  • Oktober 2020 – zwei Laufsiege im Porsche Super Sports Cup auf dem Hockenheimring

Interessiert?

Sie haben einen besonderen Sponsoring-Wunsch?
Fragen Sie uns, wir sind offen für Ihre Ideen und beraten Sie gerne
zu den verschiedenen Möglichkeiten.

Interessiert?

Sie haben einen besonderen Sponsoring-Wunsch? Fragen Sie uns, wir sind offen für Ihre Ideen und beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten.